Spaghetti mit Meeresfrüchtesalat

  • 50
  • Mittel

Spaghetti mit Meeresfrüchtesalat

  • 50
  • Mittel
Spaghetti mit Meeresfrüchtesalat

ZUTATEN

  • 2 Packungen Spaghetti Giovanni Rana
  • 150 Miesmuscheln
  • 150 g Venusmuscheln
  • 200 g Tintenfisch
  • 4 Crevette oder Scampi
  • 200 g geschälte Tomaten
  • 1 Glas Weißwein
  • Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfefferoni
  • extrareines Olivenöl

KOCHANLEITUNG

Legen Sie die Mies- und Venusmuscheln mindestens 2 Stunden in kaltes, leicht gesalztes Wasser und wechseln Sie das Wasser 2-3 Mal, wobei Sie jedes Mal den Sand entfernen. Dann waschen Sie sie unter kaltem fließendem Wasser ab. Mit einem Metallschwamm bürsten Sie dann die Miesmuscheln unter fließendem Wasser ab.

Entfernen Sie den Faserbart (die aus den Muscheln heraustretenden Fasern) und waschen sie dann erneut ab. In einer Pfanne erhitzen Sie 1 Esslöffel Öl mit 1 Knoblauchzehe, fügen dann die Mies- und Venusmuscheln sowie ein ½ Glas Wein hinzu. Decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie die Muscheln bei hoher Hitze garen, bis sie sich öffnen, dann geben Sie sie in eine Schüssel. Filtern Sie die Kochflüssigkeit über ein feines mit einem Tuch ausgelegtes Sieb und bewahren sie auf.

Dünsten Sie die Schalotte mit Öl, fügen Sie die Tintenfische und nach 5 Minuten auch den restlichen Wein hinzu, bis er verdampft. Fügen Sie nun die abgetropften und mit einer Schere zerstückelten Tomatenstücke hinzu und lassen das Ganze 40-45 Minuten kochen, wobei ab und zu etwas Kochflüssigkeit der Muscheln hinzugefügt wird. Würzen Sie nach Wunsch mit Salz und Pfefferoni.  

Schneiden Sie die Crevetten oder Scampi auf dem Rücken mit der Schere ein und entfernen Sie den schwarzen Faden mit einem Zahnstocher.

Fügen Sie sie der Soße hinzu und kochen weitere 4 Minuten weiter. In der Zwischenzeit kochen Sie die Spaghetti „al dente“ und fügen Sie dann in die Pfanne, gemeinsam mit den Mies- und Venusmuscheln sowie 2-3 Esslöffeln der warmen Muschelkochflüssigkeit, mischen Sie alles und lassen Sie es etwas ziehen.

ZUTATEN

Portionen
- +
  • 2 Packungen Spaghetti Giovanni Rana
  • 150 Miesmuscheln
  • 150 g Venusmuscheln
  • 200 g Tintenfisch
  • 4 Crevette oder Scampi
  • 200 g geschälte Tomaten
  • 1 Glas Weißwein
  • - Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • - Pfefferoni
  • - extrareines Olivenöl

KOCHANLEITUNG

Legen Sie die Mies- und Venusmuscheln mindestens 2 Stunden in kaltes, leicht gesalztes Wasser und wechseln Sie das Wasser 2-3 Mal, wobei Sie jedes Mal den Sand entfernen. Dann waschen Sie sie unter kaltem fließendem Wasser ab. Mit einem Metallschwamm bürsten Sie dann die Miesmuscheln unter fließendem Wasser ab.

Entfernen Sie den Faserbart (die aus den Muscheln heraustretenden Fasern) und waschen sie dann erneut ab. In einer Pfanne erhitzen Sie 1 Esslöffel Öl mit 1 Knoblauchzehe, fügen dann die Mies- und Venusmuscheln sowie ein ½ Glas Wein hinzu. Decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie die Muscheln bei hoher Hitze garen, bis sie sich öffnen, dann geben Sie sie in eine Schüssel. Filtern Sie die Kochflüssigkeit über ein feines mit einem Tuch ausgelegtes Sieb und bewahren sie auf.

Dünsten Sie die Schalotte mit Öl, fügen Sie die Tintenfische und nach 5 Minuten auch den restlichen Wein hinzu, bis er verdampft. Fügen Sie nun die abgetropften und mit einer Schere zerstückelten Tomatenstücke hinzu und lassen das Ganze 40-45 Minuten kochen, wobei ab und zu etwas Kochflüssigkeit der Muscheln hinzugefügt wird. Würzen Sie nach Wunsch mit Salz und Pfefferoni.  

Schneiden Sie die Crevetten oder Scampi auf dem Rücken mit der Schere ein und entfernen Sie den schwarzen Faden mit einem Zahnstocher.

Fügen Sie sie der Soße hinzu und kochen weitere 4 Minuten weiter. In der Zwischenzeit kochen Sie die Spaghetti „al dente“ und fügen Sie dann in die Pfanne, gemeinsam mit den Mies- und Venusmuscheln sowie 2-3 Esslöffeln der warmen Muschelkochflüssigkeit, mischen Sie alles und lassen Sie es etwas ziehen.